CAD+T & Wieser

Planungsteam Wieser

Rendering Wieser

Rendering Wieser

Modern und hochwertig

die Bau- und Möbeltischlerei Wieser im Osttiroler – Pustertal

“Nur wer einen festen Stand hat und trotzdem beweglich ist, überlebt die starken Stürme”, behauptet Friedrich Wieser, Eigentümer der Bau- und Möbeltischlerei Wieser in der Gemeinde Strassen im Pustertal. 1963 von Friedrich Wieser Senior als Einmann-Unternehmen gegründet, fußt die Tischlerei Wieser heute auf einem Fundament aus Stabilität, Vertrauen und Wertschätzung. Das Team zählt derzeit 26 Mitarbeiter und 5 Lehrlinge in Ausbildung. 1998 übernahm der Sohn und derzeitiger Bezirksinnungsmeister, Friedrich Wieser die Tischlerei, erweiterte das Betriebsgebäude, erneuerte den Maschinenpark und führt das Unternehmen seither äußerst erfolgreich fort. Das Kundenportfolio erstreckt sich von Privatkundenbetreuung über Hotellerie und Gastronomie bis hin zu öffentlichen Auftraggebern wie Bund, Land und Gemeinden. Mehr Informationen unter www.tischlerei-wieser.at.

Durch Softwarelösungen von CAD+T die Covid-Krise bewältigt ,

Friedrich Wieser blickt erleichtert zurück: “Wir konnten das Krisenjahr 2020 trotz Wegfall einiger Geschäftsfelder (Kunden im Südtiroler Raum und teilweise Hotellerie), gestärkt bewältigen, mit ein Grund dafür war, dass da wir uns für die Softwarelösungen von CAD+T entschieden haben und uns nun noch mehr auf den Privatkundenbereich fokussieren konnten.” Die Einführung der Planungs- und Visualisierungsmodule von CAD+T gab dem Verkauf zwei äußerst effiziente Werkzeuge in die Hand.

Dadurch lassen sich auch hochwertige Lampen, Leuchtkörper und Ambientebeleuchtungen in den sehr realitätsnahen und professionellen Visualisierungen darstellen. Dies erleichtert nicht nur den Abschluss in der Kundenpräsentation sondern ermöglicht auch einen zusätzlichen Verkauf von beispielsweise Beleuchtungen oder anderen Artikeln aus dem Produktportfolio.
“Unsere Kunden bekommen nun eine viel bessere visuelle Vorstellung ihrer neuen Möbel!”. Das Ergebnis spricht für sich. Auch in der Krisenzeit konnten dadurch Neukunden begeistert und gewonnen werden. Ein weiterer Vorteil ist die Durchgängigkeit aller Module von CAD+T die alle nötigen Daten, wie beispielsweise Stücklisten für die Konstruktion und Produktion gleich am aktuellen Stand mitliefert. Das erleichtert den gesamten Arbeitsprozess und ermöglicht ein effizientes Arbeiten, in Zeiten wie diesen besonders wichtig”.

Erweiterungen und zusätzliches Standbein,

Durch den großen Erfolg der Planungsdienstleistung wird der Betrieb zukünftig die Planungsleistung weiter ausbauen und somit ein zusätzliches Standbein schaffen. Parallel dazu wurde am Standort laufend in neue Maschinen, wie eine Breitbandschleifmaschine, Vierseitenhobelautomat und Plattenaufteilsäge investiert.
Derzeit in Planung und Vorbereitung ist ein neues betriebliches Projekt, nämlich der Um- und Zubau des Büro- und Verwaltungsgebäudes inkl. Erweiterung um einen Präsentationsraum für Kundengespräche. Durch die Verlegung der Heizung und des Spänesilo sollte auch Platz für die zukünftige CNC-Maschine geschaffen und der Grundstein für die anstehende CNC-Anbindung durch CAD+T gelegt werden..

“Nachträglich gesehen war es eine der wichtigsten Entscheidungen, die Softwarelösungen von CAD+T zu integrieren”, so Friedrich Wieser. “In der Vergangenheit hatten wir eine bittere Erfahrung mit dem anderen 3D-Softwarelösungen gemacht, obwohl wir viele Programme genau unter die Lupe genommen haben. Letztendlich fiel unsere Entscheidung auf Software von CAD+T, da sie all unseren Anforderungen optimal entspricht und man auch laufend geschult wird. Diese Umstellung hat uns durch die Krise geholfen. Wir sind sehr glücklich mit der Entscheidung und würden CAD+T auch jederzeit weiterempfehlen!” so Wieser.
Mehr Informationen unter www.cadt-solutions.com.